Wolfgang Roick
Stark für Brandenburg.

„Bildung mobil“ Tour an zwei Großräschener Schulen

Simona Koß und Wolfgang Roick informieren zur politischen Arbeit

Mit ihrer „Bildung mobil“ Tour machte die bildungspolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, Simona Koß, am Donnerstag Halt in Großräschen. Auf Einladung des regionalen SPD-Landtagsabgeordneten Wolfgang Roick war sie zu Gast an der Oberschule Großräschen und an der GutsMuths-Grundschule.

In einer Doppelstunde ging es für die Klasse 9 a der Oberschule darum, alles zum Thema Demokratie zu erfahren. Was sind Wahlen? Wie laufen diese ab? Wie kommen die Kandidaten auf die Wahllisten? Nur einige der vielen Fragen, auf die die Schüler Antworten von den beiden Politikern erhielten. Außerdem stand aber auch die Tätigkeit eines Landtagsabgeordneten im Mittelpunkt der besonderen Unterrichtsstunde. Anhand eines Bilder-Zuordnungsspiels konnten die Schüler selbst erraten, welche Aufgaben ein Landtagsabgeordneter hat.

Auch in den Klassen 5 a und b der GutsMuths-Grundschule ging es darum, das große Wort Demokratie auf spielerische und auch pädagogische Art zu erklären. Parallelen zogen die beiden Abgeordneten dabei zur Funktion eines Klassensprechers.

„Ich habe mich sehr gefreut, wie gut die Schüler aller Klassen mitgemacht haben und wie viel sie bereits im Vorfeld wussten“, sagte Wolfgang Roick nach dem Abstecher als Probelehrer. Für Simona Koß war es ein Ausflug in ihre frühere Tätigkeit als Lehrerin und Schulleiterin. „Es ist für mich eine Herzensangelegenheit, den Kindern und Jugendlichen die Politik etwas näher zu bringen“, erklärt sie, warum sie mit ihrer „Bildung mobil“ Tour regelmäßig im ganzen Land Brandenburg unterwegs ist.

Am Rande standen auch Gespräche mit den Schulleitern beider Schulen auf dem Programm. „Dieser direkte und persönliche Kontakt ermöglicht es mir, mich noch intensiver in Potsdam für gute Bildung einzusetzen", so Simona Koß abschließend.

Termine

Keine Einträge gefunden

Schreiben Sie mir!